Seit sieben Generationen auf sieben Weltmeeren: Reederei F.A. Vinnen & Co.

Die Reederei F.A.Vinnen & Co. betreibt eine Flotte von zur Zeit 8 modernen Containerschiffen.

Die Schiffe gehören einzelnen Schiffsbeteiligungsgesellschaften, an denen die Reederei oder deren Gesellschafter zum Teil maßgeblich beteiligt sind. Die Schiffe werden F.A. Vinnen & Co. im Rahmen weitreichender Managementverträge zur Bereederung anvertraut. Der Betrieb der Schiffe und profitable Vercharterung an die Linienreedereien dieser Welt gehören zu unseren Hauptaufgaben.

Die Containerschiffe der Reederei werden in der Regel über Zeitcharterverträge von den großen Container-Linienreedereien beschäftigt. Hierbei kommen der F.A. Vinnen & Co. ihre langjährigen guten Kontakte und persönlichen Beziehungen zu diesen Reedereien weltweit zu gute.

In den vergangenen 30 Jahren sind die Vinnen-Schiffe bei fast allen bekannten Linienreedereien der Welt in Charter gefahren und haben durch ihren exzellenten Service, ihren hohen technischen Standard und ihre große Zuverlässigkeit einen erheblichen "Goodwill" aufgebaut. Wir helfen unseren Charterern dabei, ihre Zusagen den Kunden gegenüber einzuhalten.

So fahren bzw. fuhren unsere Schiffe in den letzten Jahren bei so renommierten Firmen wie MAERSK, MSC, Hapag Lloyd, ZIM, NYK, CMA-CGM, Hamburg Süd und vielen mehr.

Man kennt und schätzt die "Merkur"-Schiffe der Reederei Vinnen. Dies gewährleistet immer wieder den Abschluß guter Charterverträge und bedeutet auch in Zeiten schwacher Märkte eine angemessene Beschäftigung für die anvertraute Tonnage. Den wirtschaftlich erfolgreichen Betrieb der Schiffe sichert ein junges Team im Reedereikontor in Bremen. Erfahrene Kaufleute und kompetente Ingenieure setzen sich mit voller Kraft für die Flotte und die Reederei ein. Geschäftsführer ist Diplom-Volkswirt Michael Vinnen der bereits in siebter Generation die Firma führt. 2001 hat er seinen Vater Christel Vinnen, der über 40 Jahre die Geschicke der Reederei geführt hat, in dieser Funktion abgelöst. Christel Vinnen ist der Reederei aber als Seniorchef noch eng verbunden.

An Bord der Schiffe setzt die Reederei auf einen hervorragenden Stamm erfahrener, gut ausgebildeter Offiziere und Seeleute, die oft schon sehr lange für Vinnen fahren. Bei der Auswahl und Beschäftigung der ausländischen Seeleute bedient man sich der Dienste einer eigenen Crewing-Agentur. Insgesamt werden ca. 300 Seeleute beschäftigt.